Besuchen Sie das Piemont


Mit Itinera durchs Piemont!

 

TurinDank der zahlreichen Renovierungen anlässlich der Olympischen Winterspiele 2006 ist Turin schöner als je zuvor. Die Stadt präsentiert sich der Welt als internationale Metropole, die reich an unzähligen Schätzen ist, wie z.B. Palazzo Reale, Palazzo Madama, Palazzo Carignano, das Museum des Risorgimento, das Ägyptische Museum, die Mole Antonelliana (Sitz des Kinomuseums), das sogenannte Quadrilatero (das römische Viereck), ein an Kunsthandwerks-, Modegeschäften und In-Lokalen reicher Stadtteil, und der Valentino-Park. Wir bieten Ihnen zweistündige, halb- oder ganztägige Führungen. Auf Wunsch reservieren oder kaufen wir für Sie die Eintrittskarten für Museen im Voraus.

 

Das Schloss in Racconigi gehört zu den schönsten Königsresidenzen mit einem von dem Landschaftsarchitekten Kürten im 19. Jh. angelegten weitläufigen Park, der seine Anlage unverändert beibehalten hat. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Reiz dank der Vielfalt geschützter Pflanzen- und Tierarten. Heute finden sowohl hier wie im Schloss zahlreiche Kulturveranstaltungen statt.

 

Die historischen Schlösser und Burgen der Langhe wie z.B. das Schloss in Grinzane Cavour, wo Graf Camillo Benso wohnte; das Schloss in Barolo mit der Regionalen Önothek Enoteca Regionale del Barolo; die mittelalterliche Festung in Serralunga d’Alba; die geheimnisvolle Burg in Borgomale in der Alta Langa.

 

Die Adelsresidenzen des Roero , wie z.B. das Schloss in Govone, wo Jean Jaques Rousseau wohnte; das Schloss in Magliano Alfieri mit dem Volkskundemuseum für Stuckdecken; das Museum für Alte Kunst und Kunsthandwerk in Cisterna d’Asti.

 

The Churches and Abbeys of Monferrato, such as Santa Maria of Vezzolano and the Crea Sanctuary.

 

Asti die Stadt, nach der der bekannte Schaumwein Asti Spumante benannt wurde und die Stadt des Pferderennens Palio. Mit einer Halbtagsführung kann man Asti und seine interessante mittelalterliche Altstadt entdecken: die Stiftskirche San Secondo, die Türme, die Kathedrale, die Meisterwerke von Gandolfino da Roreto und die Festungshäuser. Am Ende der Tour sollten Sie nicht einen leckeren Aperitif verpassen mit einer Asti Spumante-Weinprobe und hausgemachtem Brot mit Gongorzola in den historischen Weinkellern, wo Fortschritt mit Tradition einhergeht.

 

Bra: seine Geschichte und sein Käse. Der berühmte Käse aus Kuhmilch wurde mit „Bra“ nach der Hauptstadt des Roero-Gebiets benannt. Mit einer geführten zweistündigen Tour erhält man einen sehr interessanten Überblick über die Stadt. Auf der Anhöhe neben der Dreifaltigkeitskirche Santissima Trinità mit wunderschönen Stuckarbeiten im Innenraum und einer Sonnenuhr auf der Außenwand, liegt das Geburtshaus vom Seligen Giuseppe Cottolengo, dem Gründer des Pflegeheims Piccola Casa della Provvidenza. Nicht weit entfernt findet man einen geschwungenen Platz mit der Kirche Sant’Andrea. Die Kirche wurde vom Architekten Guarino Guarini nach dem Entwurf von Bernini gebaut, sie steht neben dem von Bernardo Antonio Vittone entworfenen Rathaus, von ihm stammt auch die Kirche Santa Chiara, zwei Juwele des Piemontesischen Barocks. In Bra findet die bekannte von Slow Food organisierten Veranstaltung „Cheese“ statt: eine Messe für Käse aus der ganzen Welt.

 

Acqui Terme, eine Wellness-Oase. In dieser Stadt kann man tief Luft holen, denn sie ist vom Standpunkt der Umwelt gesehen rein. Zahlreiche Parks, Gärten und Naturwanderwege, kombiniert mit dem in Europa einmaligen Thermalwasser, erleichtern es, die volle Funktionstüchtigkeit der Atemwege wieder zu erlangen,. Mit einer Ganztagesführung können Sie diese „Acquese“, die Wasserstadt, entdecken, sie ist nicht nur für ihre heiße Quelle „La Bollente“ bekannt, sondern auch für ihre Bauwerke und typischen Produkte.

 

Die renommierten Weinkeller des Piemonts, wo die edlen Weine entstehen und reifen, darunter z.B. Barbera d'Alba D.O.C., Dolcetto d'Alba D.O.C., Moscato d'Asti D.O.C.G. und der berühmte Nebbiolo. Im Gebiet der Langa entsteht mit Hilfe von Eichenfässern aus der Nebbiolo-Traube der Barolo D.O.C.G., der “König der Weine und der Wein der Könige”, und der Barbaresco D.O.C.G.

 

Simulierte Trüffelsuche. Ein einzigartiges Erlebnis auf der Suche nach dem Tuber Magnatum Pico mit dem „Trifolao“ und seinem treuen Hund in den Wäldern von Langhe und Roero.